Der Heilige Spiraltanz

(1992 von Solara)

Musik: „The Sacred Spiral Dance“ von Etherium

Dauer: 33 Minuten

Der Heilige Spiraltanz ist unserer Reiselandkarte zur Einen Wahren Liebe. Während dieses Tanzes bewegen wir uns in zwei Spiralen hin zu einem zentralen Punkt. Zusammen bilden wir das Symbol des Einen Herzens. Unser Partner in der Spirale gegenüber repräsentiert unseren Liebenden von Jenseits den Sternen. Sobald wir unseren Partner im Zentrum treffen, vereinigen wir uns als Eine Wahre Liebende und die zwei werden EINS. Wenn sich dann unser neue geformtes Eine Sein aus dem Zentrum heraus bewegt, in den Raum zwischen die beiden Spiralen, betreten wir den Durchgang zur PUREN WAHREN HERZENSLIEBE. Am Ende des Tanzes verbinden wir uns in einem großen Kreis als Ein Wesen, das die PURE WAHRE HERZENSLIEBE verkörpert.

Wenn wir im Heiligen Spiraltanz eine bestimmte Ebene der Meisterschaft erreicht haben, liegt ein glitzerndes Schillern in der Luft und wir können jede der beiden Spiralen als Dreifach-Überlagerung wahrnehmen. Das ist das Zeichen, daß wir voll und ganz in den Räumen Dazwischen (in die Ultra Größere Realität) eingetreten sind.

MoraySpiralDance

PR_DIAM  Music for the SACRED SPIRAL DANCE: Now available on CD or by Download.

PR_DIAM  Photos of the Sacred Spiral Dance at the 7th Gate Master Cylinder

Teil Eins: IN POSITION GEHEN

Wählt einen Partner, der euren Liebenden von Jenseits den Sternen repräsentiert. Jetzt stellt euch paarweise in einer Reihe auf, alle Partner schauen in dieselbe Richtung.

Jetzt haben wir zwei lange Einzelreihen. Alle Hände sind in der Position der PUREN HERZENSLIEBE. Das führende Paar beginnt langsam im Uhrzeigersinn zu gehen, wobei jedes Knie in Hüfthöhe angehoben und jeder Fuß sanft in einer diagonalen, nach außen gedrehten Position am Boden aufgesetzt wird. Dieser Gang erfolgt unisono mit einer sanft fließenden Bewegung von Seite zu Seite. Jeder Tänzer versucht seine Füße exakt dort aufzusetzen, wo der bis vor kurzem noch der Tänzer vor ihm stand, somit stärken wir weiter unser Eines Sein.

Auf halben Weg durch den Raum stoppt der erste Tänzer der äußeren Reihe und dreht sich nach innen, so auch alle anderen dieser Reihe. Ihre Partner in der inneren Reihe gehen mit langsam fließenden Schritten weiter bis der erste Tänzer den Punkt genau gegenüber von seinem Partner erreicht. Die Innere Reihe stoppt und dreht sich nach innen. Die zwei einzelnen Reihen werden zwei langgestreckte Spiralen bilden, in dem nach rechts vom ersten Paar aus begonnen wird.

Die Partner in den gegenüberliegenden Spiralen richten sich aufeinander aus, indem sie langsam in das Eine Herz öffnen, wobei sie dies den ganzen Tanz über beibehalten. Von diesem Punkt an bis wir den äußeren Kreis der PUREN WAHREN HERZENSLIEBE erreichen, sehen wir ausschließlich unseren Partner an.

not-7JN-21-120

Teil Zwei: DER HEILIGE SPIRALTANZ

Mit dem Start der Musik beginnt das erste Paar den Tanz in dem es sich im Uhrzeigersinn bewegt und dabei immer auf den eigenen Partner fokussiert bleibt. Beim eigentliche Schritt wird das linke Bein mit gebeugtem Knie angehoben und es links mit einer sanft eintauchenden Bewegung abgesetzt. Dann wird der rechte Fuß zum linken herangezogen. Darauf folgt eine Pause von unbestimmter Länge, die vom Führungspaar dieses Tanzes bestimmt wird.

Nachdem eines der Ziele dieses Tanzes es ist, uns in die Räume Dazwischen (in die Ultra Größere Realität) zu bringen, werden unsere Schritte nicht notwendigerweise dem Rhythmus der Musik folgen. Das erfordert, daß sich jede Spirale als Ein Wesen ausrichtet. Wir müssen es so fühlen, als ob da eine unsichtbare Membrane wäre, die uns mit den Tänzern auf beiden Seiten verbindet. Wenn wir das machen, werden wir automatisch jedes Mal dann einen Schritt nach links machen, wenn die Person links von uns sich bewegt. Es ist wichtig keine Lücken in der Spirale entstehen zu lassen, was dann passiert, wenn wir die Tänzer auf beiden Seiten entweder zu weit nach vorne oder zurück lassen.

Die beiden Tänzerreihen bewegen sich langsam spiralförmig ins Zentrum. Nur keine Eile um in die Mitte zu kommen. Paßt auf, daß ihr genügend Platz zwischen den beiden eindrehenden Spiralen laßt um den Raum Dazwischen zu schaffen.

Wenn das erste Paar die Mitte der Spirale erreicht, berühren sich leicht ihre Fingerspitzen. Dann, indem die Fingerspitzen beieinander bleiben, vereinigen sich die beiden als Eine Wahre Liebende und werden zu Einem Sein, wobei sie ihre Richtung ändern und sich gegen den Uhrzeigersinn spiralförmig nach außen bewegen innerhalb der Räume Dazwischen der nach innen gehenden Spiralen der Tänzer. Weil die Paare, die sich spiralförmig nach außen bewegen, zueinander gewandt sind, geht einer weiterhin nach links während sein Partner von der anderen Spirale nun nach rechts geht.

Jedes Paar kommt zur Mitte, berührt sich an den Fingerspitzen, wird zu Einem Sein und folgt dem ersten Paar, das sich gegen dem Uhrzeigersinn spiralförmig in den Räumen Dazwischen nach außen bewegt. Die Spiralbewegung nach außen dauert so lange an, bis ihr die Außenseite der beiden nach Innen gehenden Spiralen erreicht habt.

not-7JN-21-122

Teil Drei: DER KREIS DER PUREN WAHREN HERZENSLIEBE

Nachdem das erste Paar die Außenseite des Tanzes erreicht hat, bilden sie den Anfang eines neuen äußeren Kreises: sie drehen sich nach innen und heben die Arme seitlich mit den Handflächen nach vorne, wobei sich die kleinen Finger einer Hand miteinander verbinden, während sie die seitwärts gehenden Tanzschritte gegen den Uhrzeigersinn weitertanzen. So bilden Sie den Kreis der PUREN WAHREN HERZENSLIEBE.

Jedes Paar, das an der Außenseite des Tanzes ankommt, verbindet sich mit dem äußeren Kreis, indem sie sich mit ihren kleinen Fingern zusammenschließen. Sobald ihr im Kreis der PUREN WAHREN HERZENSLIEBE seid, könnt ihr jeden im äußeren Kreis ansehen, jeden als eure Eine Wahre Liebe erfahren.

Das geht so lange bis jeder im äußeren Kreis ist. Das letzte Paar schließt und vervollständigt den Kreis in dem die kleinen Finger mit der ersten Person im äußeren Kreis verbunden werden. Wenn das geschieht, hören wir oft auf zu tanzen und heben für ungefähr eine Minute die Arme, bevor wir wieder weitertanzen.

Nun bewegt sich der Heilige Spiraltanz auf eine neue Ebene der erhabenen Ekstase, so wie ihr gegen den Uhrzeigersinn als ein synchronisiertes, organisches Ganzes weitertanzt.

not-7JN-21-121

Teil Vier: DAS ENDE DES TANZES

An diesem Punkt bis zum Ende der Musik könnt ihr eure eigenen Variationen des Heiligen Spiraltanzes erschaffen. Eine Bewegung ist sanft in das Zentrum des Lotusherzens zu tanzen und langsam wieder heraus, noch immer mit unseren miteinander verbundenen kleinen Fingern. Ihr könnt auch aufhören zu tanzen und ruhig mit erhobenen Händen und verbundenen Fingern da stehen. (Das dient als kraftvolles Ankern der PUREN WAHREN HERZENSLIEBE.)

Es ist wichtig, daß ihr den subtilen Fokus diese Tanzes aufrecht haltet in dem ihr langsam und ruhig bleibt. Oft ist da so viel Energie, daß es an diesem Punkt leicht vorkommen kann, rowdyhaft zu werden und all die Energien zu zerstreuen. Aber wenn ihr es tief und subtil haltet, werdet ihr erhabene Ekstase ansteuern.

Wenn es sich passend anfühlt, könnt ihr die Hände fallen lassen und euch frei im ekstatischem Tanz bewegen, euer gesamtes Sein fühlen, nun ganz verankert in den Räumen Dazwischen.

Animation des Heiligen Spiraltanzes

sacrspir

Comments are closed.